Wetten auf Australien – WM 2014

16. Mai 2014

Fussball Wetten

Neuer Mut mit Postecoglu

Eigentlich sollte der deutsche Trainer Holger Osieck die Socceroos bei der WM-Endrunde betreuen. Schließlich hatte die Mannschaft unter seiner Führung die Teilnahme unter Dach und Fach gebracht. Doch mit Niederlagen gegen Oman und Jordanien – beide nicht gerade als große Fußballnationen bekannt – verlief die Qualifikationsrunde erheblich holpriger als erwartet. So entwickelte sich das letzte Gruppenspiel gegen den Irak zu einer echten Zitterpartie. Erst kurz vor Schluss konnte der Ex-Duisburger Joshua Kennedy das Spiel zu Gunsten des Inselstaates entscheiden.

Jetzt bei Bet365 auf Australien wetten

Als die Socceroos die zwei folgenden Testspiele gegen Frankreich und Brasilien mit jeweils 0:6 empfindlich verloren, gab der australische Verband der zunehmenden Kritik an Osieck nach. Nachfolger Ange Postecoglu hauchte dem Team neues Selbstvertrauen ein und führte die Aussies zu einem 1:0-Sieg über Costa Rica. Dabei zeigte die Mannschaft taktisch und spielerisch ein völlig anderes Gesicht. Mit giftigem Pressing, schnellem Passspiel und einer guten Organisation zeigte das Team um Kapitän Lucas Neil,, dass es den Anforderungen des modernen Fußballs gewachsen sein kann. Jedoch wiegt der Ausfall des quirligen Leverkusener Stürmers Robbie Kruse, der an einem Kreuzbandriss laboriert, schwer. Mit ihm fehlt die zentrale Anspielposition in vorderster Front. Die Rolle des krassen Außenseiters hätte Australien in Brasilien aber auch mit Kruse Inne. Trotzdem: Setzen die Socceroos den jüngst eingeschlagenen Weg fort, können sie ein äußerst unangenehmer Gegner sein.

Kader Australien WM Qualifikation 2014

WM 2014: Gruppe B mit Spanien, Niederlande & Chile

Trainer: Ange Postecoglou

Tor: Nathan Coe, Adam Federici, Eugene Galekovic, Brad Jones, Mitchell Langerak, Mathew Ryan, Mark Schwarzer

Verteidigung: Robert Cornthwaite, Jason Davidson, Luke DeVere, Dino Djulbic, Ivan Franjic, Michael Marrone, Ryan McGowan, Mark Milligan, Lucas Neill, Jade North, Sasa Ognenovski, Matthew Sprianovic, MIchael Thwaite, Rhys Williams

Mittelfeld: Mark Bresciano, Tim Cahill, Nich Carle, David Carney, Brett Emerton, Chris Herd, James Holland, Brett Holman, Milde Jedinak, Harry Kewell, Neil Kilkenny, Matt McKay, Mitch Nichols, Erik Paartalu, Tom Rogic, Adam Sarota, James Troisi, Carl Valeri, Dario Vidosic, Luke Wilkshire, Michael Zullo

Angriff: Alex Brosque, Joshua Kennedy, Robbie Kruse, Tommy Oar, Nikita Rukavytsya, Archie Thompson

Jetzt bei Bet365 auf Australien wetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Schlagwörter: ,