Statistik

Fussball Statistiken zum Wetten

fussball statistikenWer mit Fussball-Wetten Erfolg haben will, muss sich ganz genau mit der Statistik beschäftigen.

Die Tabellen muss man genau studieren, die Heim-Bilanz, und Auswärts-Bilanz, die Form-Tabelle, die Head-to-Head Statistiken, die Ergebnisse der Spiele gegen vergleichbar starke Gegner. Außerdem muss man sich auch die detaillierten Statistiken der einzelnen betrachteten Spiele ansehen – wie war der Ballbesitz, wie die Statistik der Schüsse, Torschüsse, Eckbälle, Abseits, Fouls, …

Nur wenn man sämtliche Statistiken, die im Zusammenhang mit einem Fussball-Spiel stehen, analysiert hat, kann man auf Dauer immer wieder eine gewinn-bringende Wette abgeben.

Glücklicherweise gibt es im Internet eine Menge Statistik-Seiten, die diese Aufgabe vereinfachen.

Wenn wir unsere Wetten auswählen, gehen wir als erstes beispielsweise auf die Seite Betexplorer.com – dort klickt man auf die jeweilige Fussball-Liga, die man ins Auge gefasst hat. Dann sieht man von der Liga sämtliche anstehenden Spiele und hier beginnt die erste Vorauswahl. Jeder Fussball-Wetten-Freund muss wissen in welchem Quoten-Bereich er am besten agieren kann und viel hängt dabei von der persönlichen Risiko-Bereitschaft ab.

Will ich nur auf sehr sichere Spiele wetten? Bin ich bereit etwas mehr Risiko zu nehmen und dafür auch mehr Ertrag zu bekommen? Oder tippe ich auf sehr unwahrscheinliche Spiel-Ausgänge, wenn ich eine Sensation erwarte?

Jede dieser Quoten-Strategien hat ihre Berechtigung, und ihr Erfolg hängt von der Analyse-Fähigkeit ab, denn es geht im Prinzip nur darum die Wahrscheinlichkeit eines Spiel-Ausgangs besser einzuschätzen als es die Wettquote ausdrückt (!).

Wenn ich aufgrund meiner Analysen zu der Überzeugung gelange, dass Bayern 9 von 10 Spielen gegen Bochum gewinnt, bedeutet das eine Wahrscheinlichkeit von 90%. Als Quote ausgedrückt wäre das 1.11 (1/0,90 = 1.11) – die Quote ist aber 1.30 – das bedeutet, dass ich, wenn ich mit meiner Einschätzung richtig liege, langfristig gewinnen werde. [Anmerkung am Rande, wir selber sind keine Anhänger von sehr niedrigen Quoten, weil die Wahrscheinlichkeit in diese Bereich tendenziell deutlich niedriger ist].

Wenn ich hingegen der Meinung bin, dass Bochum 2 von 10 Spielen gewinnt [entspricht einer fairen Quote von 5.00] und die angebotene Quote ist 10.00 kann ich langfristig erfolgreich sein mit Wetten auf Bochum auch wenn ich dabei in Kauf nehmen muss, dass ich nur jede 5. Wette gewinne und alle 4 dazwischen verliere (was psychologisch bei längeren „Pechsträhnen“ ein Problem sein kann).

Wir sind jetzt etwas vom Thema abgekommen – nehmen wir an, sie sind besonders geschickt im analysieren ausgeglichener Spiele im Quoten-Bereich 2.00-2.60 (Quote Sieg Heim-Team), dann sehen Sie sich nun auf Betexplorer nur jene Spiele an, die dafür in Frage kommen. Sehen Sie sich nun zu diesen Spielen die Gesamt-Tabelle, die Form-Tabelle (Tabelle wenn man nur die letzten 10 Spiele heranzieht), die Heim-Tabelle und die Auswärts-Tabelle an!

Daraus können Sie schon viele Spiele ausschließen, bzw. in die engere Wahl nehmen.

Wenn Sie nun das Gefühl haben einem guten Tipp auf der Spur zu sein, dann gehen Sie noch weiter ins Detail!

Gehen Sie z.B. auf www.bundesliga.de und sehen Sie sich die Statistiken der letzten Spiele der beiden Gegner genau an! (Ballbesitz, Schüsse, Torschüsse, Eckbälle, Abseits, …) Haben die Ergebnisse wirklich dem Spielverlauf entsprochen? (lesen Sie auch die Spielberichte auf www.bundesliga.de und www.kicker.de !) Für ausländische Ligen können Sie die Statistiken sehr gut auf espnfc.com sowie auf de.eurosport.yahoo.com abrufen!

Und wenn Sie dann immer noch an den Tipp glauben, informieren Sie sich über verletzte und gesperrte Spieler, Stimmung im Verein, Neuigkeiten usw. Sie können dazu z.B. die Google News Suche verwenden, offizielle Vereins-Seiten besuchen, in Foren, oder auf Tipps-Seiten (wie www.wett.info) lesen und mit der Zeit wissen Sie in welchen Quellen Sie zu Ihren Informationen kommen.

Wie wichtig verletzte oder gesperrte Spieler für ein Team sind, können Sie zum Beispiel bei den Fussball Statistiken bei wettbasis.com erkennen. Dort kann man bei jeder Mannschaft die einzelnen Spieler-Profile ansehen und erkennen, wie oft mit dem entsprechenden Spieler gewonnen, unentschieden oder verloren wurde.

Wir hoffen wir konnten Ihnen in diesem Artikel die Vorteile der Statistik bei Fussball-Wetten etwas näher bringen und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Linktipps:
Wettanalyst.com