Spielsucht

Spielsuchtprävention

Sportwetten können begeistern, jeder Volljährige kann die Freude am Wetten, das Mitfiebern und das Gewinnen erleben. Doch auch wie beim Alkohol-, Zigaretten oder Lebensmittel-konsum, kann Wetten abhängig machen. Um dies Vorzubeugen, muss man auch beim Wetten maßvoll umgehen. Die persönliche Fähigkeit zur Selbstkontrolle ist dazu von Nöten.

Grundregeln von fussi24.info zum Wetten:

  1. Sportwetten dienen nicht als Weg zum Geldverdienen. Sehen Sie Sportwetten nur als reinen Freizeitspaß an.
  2. Bei höheren Verlusten beim Wetten, versuchen Sie nie diese durch neue höhere Einsätze auszugleichen.
  3. Setzen Sie sich ein monatliches Budget zum Wetten. Erhöhen Sie dieses Budget bei Verlusten niemals.
  4. Leihen Sie kein Geld zum Wetten.
  5. Behalten Sie immer den Überblick für die aufgewendete Zeit zum Wetten. Vernachlässigen Sie nicht Ihre Familie oder Ihren Beruf.
  6. Wetten Sie nicht unter Alkohol- oder Medikamenteneinfluss.

Checkliste fussi24.info

Beantworten Sie die folgenden Fragen nach gewissenhafter Prüfung mit Ja oder Nein.

  1. Wetten Sie schon so oft, dass es Sie von der Arbeit, Studium, Schule oder Familienleben abhält?
  2. Wetten Sie grundsätzlich bis Ihr Wettguthaben aufgebraucht ist?
  3. Geben Sie widerwillig Geld aus, das Sie zum Wetten verwenden könnten?
  4. Haben Sie schon einmal gestohlen oder Schulden gemacht, um Wetten zu können?
  5. Schließen Sie nach verlorenen Wetten grundsätzlich neue Wetten ab, um die Verluste durch mögliche Gewinne abzudecken?
  6. Haben Sie schon einmal Ihre Mitmenschen belogen, bezüglich verlorener Wett-Geldbeträge?
  7. Sind Sie schon einmal wegen Ihrer Wettleidenschaft in einem Konflikt mit Ihren Mitmenschen getreten?

Haben Sie eine oder mehrere Fragen mit Ja beantwortet, könnte es sein, dass Sie Ihre Wettleidenschaft nicht mehr unter Kontrolle haben. Wir empfehlen Ihnen eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen.