Prognose VfB – BVB Tipp & Quote 2015

20. Februar 2015

Setzt der BVB seinen Siegeszug im Schwabenland fort?

Fussball Bundesliga Tipps

Prognose VfB BVB Bundesliga

Das Pech bleibt dem VfB Stuttgart weiterhin treu und so verlor man auch das dritte Spiel der Rückrunde als Gast gegen Hoffenheim mit 1:2 Toren. Damit liegt das Team weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und auch für die nun anstehende Begegnung sieht das nicht nach einer zu erwartenden Trendwende aus. Mit dem Start des 22. Bundesliga Spieltages erwartet man den BVB, deren Einstieg nach vier Rückrundenspielen eine andere Bilanz aufweist. Am Freitagabend, den 20.02.2015 um 20:30 Uhr, trifft der VfB in der Mercedes-Benz-Arena auf die Klopp-Elf und man darf gespannt sein, ob es den Schwaben geling wird, ein Kurswechsel herbeizuführen. Dortmund gelang am letzten Spieltag nach Pausenrückstand in einem Kampfbetonten Spiel ein 4:2 Erfolg vor heimischem Publikum gegen Mainz 05. Nun bleibt es abzuwarten, ob diese Phase weiterhin Bestand beim BVB haben wird oder es dem Tabellenletzten gelingt, den positiven Aufwärtstrend der Westfalen zu stoppen.

Teamcheck VfB

Als man schon glaubte wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können, beendete Rudy diesen Traum in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit und erneut mussten die Jungs des VfB sich geschlagen geben. In der ersten Halbzeit gelangt in einer erstaunlich niveauarmen Spielbegegnung den Schwaben noch in der 1. Halbzeit der Ausgleich. Da war der Gastgeber zielstrebiger in seinen Bemühungen und belohnte sich mit dem Siegestreffer.

In einer relativ niveauarmen Begegnung unterlag der VfB im Kraichgau mit 1:2. Firmino erzielte nach gut einer halben Stunde den Führungstreffer für TSG. Nur neun Minuten nach dem Rückstand gelang Sakai nach einer Freistoßflanke der 1:1 Ausgleichstreffer. Auch in den zweiten 45 Spielminuten blieben beide Teams blass. Wo viele schon mit einem Unentschieden rechneten, schlug Rudy in der Nachspielzeit (90.+3) zu und sicherte den Hoffenheimern die drei Pünktchen.

Aus nun bereits 4 Begegnungen der Rückrunde konnte Stuttgart gerade einen Punkt mitnehmen und liegt damit weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Nach 21 Bundesliga Spieltagen hat der VfB mit 4 Siegen, 6 Unentschieden und 11 Niederlagen eine derart schlechte Bilanz, die kaum auf eine Leistungssteigerung hoffen lässt. Mit 18 Punkten als Tabellenschlusslicht ist die Differenz zu den vor ihnen liegenden Mannschaften sicherlich nicht sonderlich groß. Da könnte man meinen, eine fünf Punkte Differenz zum 12. Bundesligaplatz wäre eigentlich keine so große Sache, doch was die Fußballprofis und ihr Trainer momentan präsentieren, lässt wenig Gutes erahnen. Gleichzeitig ist der VfB auch das heimschwächste Team und empfängt nun den BVB, die sich sehr deutlich auf Aufholjagd befinden. Die Chancen hier etwas zu reißen sind dann doch sehr gering. Vielleicht gelingt es den Jungs vom VfB dennoch Akzente zu setzen und mit einer Überraschung aufzuwarten. Trainer Stevens steht mit seinem Team am Abgrund und nach der Niederlage in Hoffenheim steht er wohl ratlos auf fast verlorenem Terrain.

In der Heimtabelle liegt Stuttgart nach 10 Spielen mit gerade 1 Sieg, 2 Unentschieden und 7 Niederlagen auf dem 18. Platz mit 5 Punkten. Vielleicht sollte Trainer Stevens seine taktische Ausrichtung überdenken. Christian Gentner fällt nach seiner fünften Gelben Karte für das folgende Spiel gesperrt aus.

Teamcheck BVB

Die Hoffnung nimmt langsam immer erfreulichere Züge an, denn der eingeschlagene Weg von der Borussia scheint nun erste Früchte zu tragen. Nach dem überraschenden Rückstand bereits in der 1. Spielminute gegen die Gäste aus Mainz war von Resignation bei den Westfalen nichts zu bemerken. Das Team wirbelte und versuchte den Ausgleich zu erkämpfen. Doch alle Bemühungen sollten erst in der folgenden Halbzeit Früchte tragen. Lässt man einmal Revue passieren und erinnert sich, dass in der laufenden Saison bereits der BVB siebenmal zurücklag und nicht punkten konnte, wurden die Fans erklärter weise unruhig. Doch ein Doppelschlag brachte den BVB auf die richtige Schiene und man belohnte sich mit einem 4:2 Erfolg.

Aus nun 4 Spielen in der Rückrunde sicherte sich der BVB 7 Zähler und da ist die verlorene Begegnung gegen Augsburg vergessen. Nach 21 Spielbegegnungen hat Dortmund mit dem Start in die Rückrunde seine Klettertour in der Bundesliga endlich gestartet und den Tabellenkeller verlassen. Wenn auch der 15. Tabellenplatz keine Sicherheit vermittelt, ist der Start auf eine bessere Tabellenplatzierung in Angriff genommen. Mit 6 Siegen, 4 Unentschieden und 11 Niederlagen hat sich der BVB auf den 15. Bundesliga Tabellenrang schieben können. Nun braucht das Team auch Auswärtserfolge, um die Bilanz in der Auswärtstabelle zu verbessern. Mit dem 16. Platz und nur 8 Punkten nach 11 Spielen will die Mannschaft verstärkt unter Beweis stellen, das man auch auf feindlichem Terrain punkten kann.

VfB Formcheck

14/02/15 Bundesliga Hoffenheim – Stuttgart N – 2:1
07/02/15 Bundesliga Stuttgart – B. München N – 0:2
04/02/15 Bundesliga Köln – Stuttgart U – 0:0
31/01/15 Bundesliga Stuttgart – M’gladbach N – 0:1
22/01/15 Testspiele Sporting Farense – Stuttgart U – 1:1

VfB: 0 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

BVB Formcheck

13/02/15 Bundesliga Dortmund – Mainz 05 S – 4:2
07/02/15 Bundesliga Freiburg – Dortmund S – 0:3
04/02/15 Bundesliga Dortmund – Augsburg N – 0:1
31/01/15 Bundesliga Leverkusen – Dortmund U – 0:0
24/01/15 Testspiele Düsseldorf – Dortmund U – 1:1

BVB: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 19. Februar 2015)

Statistik: Head to Head

29.03.2014 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 2:3 (2:1)
30.03.2013 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:2 (0:1)
29.10.2011 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:1 (1:1)
29.08.2010 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:3 (0:3)
31.01.2010 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 4:1 (1:0)
07.03.2009 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 2:1 (1:0)
01.12.2007 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:2 (1:1)
26.08.2006 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:3 (1:2)
11.03.2006 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 0:0 (0:0)
16.10.2004 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 2:0 (0:0)
20.09.2003 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:0 (0:0)
09.02.2003 Bundesliga VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:0 (0:0)

5 Siege VfB – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Siege BVB

Wett-Quoten VfB vs BVB

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg VfB: 5.50

Unentschieden: 4.00

Sieg BVB: 1.61

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg VfB: 5.30

Unentschieden: 3.90

Sieg BVB: 1.65

(Stand: 19. Februar 2015)

Fussball Wett Tipp | Bundesliga Prognose

Der BVB scheint momentan auf dem richtigen Weg zu sein und konnte 2 der bisherigen 4 Rückrundenspiele gewinnen. Dazu gesellt sich noch ein Unentschieden sowie eine Niederlage. Anders gestaltet sich die Situation beim VfB. Die Schwaben mussten sich in 3 der 4 Spiele nach der Winterpause geschlagen geben. Von daher zeigt Dortmund die stärkere Form auf. Zudem stellt der BVB den wesentlich stärkeren Mannschaftskader. Auf der anderen Seite konnte der VfB im eigenen Wohnzimmer noch keine Berge versetzen und ist das heimschwächste Team der Liga. Von daher rechnen wir mit einem Dreier für die Klopp-Elf.

Fussis Wett Tipp: Sieg BVB

Wettquote bei Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Fussi24 auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

6.) Allerdings steht Ihnen der Bonus erst zur Verfügung, wenn Sie den Einzahlungsbetrag mindestens 1-mal in Sportwetten umgesetzt haben.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden erhalten beim Wettanbieter Tipico einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung, wenn Sie sich über einen Link/Banner von fussi24.info auf Tipico anmelden.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag plus Bonus 3 Mal in Wetten zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Schlagwörter: , ,