Prognose Paderborn – VfB Tipp & Quote 2015

21. Mai 2015

Abstiegskrimi: Wer muss zurück in die zweite Bundesliga?

Bundesliga Prognose

Prognose Paderborn VfB Bundesliga

Am Samstagnachmittag, den 23. Mai um 15:30 Uhr, startet in der Benteler-Arena der zweite dramatische Abstiegskrimi. In Ostwestfalen stehen sich Paderborn und der VfB Stuttgart gegenüber und werden um die dringend benötigten Pünktchen ringen. Der VfB konnte das Heimspiel am letzten Wochenende gegen den HSV mit 2:1 für sich entscheiden und Paderborn unterlag durch ein Eigentor (88. Spielminute) nach einer guten Vorstellung auf Schalke. Nun geht es am Samstag für beide Teams um den Verbleib in der 1. Bundesliga. Die vielleicht besseren Chancen hat Stuttgart. Der Blutdruck wird in diesen 90 Spielminuten weit höher als normalerweise üblich ansteigen. Stuttgart hat den Klassenerhalt noch selbst in der Hand und könnte sich bei einem Sieg aller Abstiegssorgen entledigen. Paderborn hingegen kann lediglich nur noch die Relegation erreichen.

Teamcheck Paderborn

Der Erstliga-Aufsteiger musste am letzten Spieltag in Gelsenkirchen ran und verpasste den erhofften Befreiungsschlag. Dank eines Eigentores von Hünemeier kurz vor dem Ende darf man nun wohl für die zweite Liga planen. Dabei war der SCP vor allem in Halbzeit eins das bessere Team auf Schalke. Doch wie so oft, ließ Paderborn die zahlreichen Chancen ungenutzt. Nach dieser Niederlage haben die Paderborner im Abstiegskampf die wohl schlechtesten Karten.

Nach 33. Spieltagen liegt das Team mit 31 Punkten auf Rang 18 und kann nur noch die Relegation erreichen. Mit 7 Siegen, 10 Unentschieden und 16 Niederlagen startet man nun in das letzte Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Eine mehr als nur spannende Begegnung, in der es für den Gastgeber um die letzte Chance des Klassenerhaltes geht. Da die Bilanz der Heimspiele alles andere als beruhigend ist, sehen die Chancen absolut düster aus. Nach 16 Heimspielpartien liegt der Erstaufsteiger mit 18 Punkten auf dem 18. Platz in der Heimtabelle. Da werden wir wohl den SCP in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga wieder spielen sehen. Linksverteidiger Brückner fällt gegen den VfB gelb-gesperrt aus. Meha, Bertels und Ducksch können verletzungsbedingt nicht helfen.

Teamcheck VfB

Der VfB setzte sich im Abstiegsduell gegen den HSV mit 2:1 Toren am letzten Spieltag durch und konnte damit drei äußerst wichtige Punkte sichern. Doch nun muss auch im verbleibenden letzten Bundesligaspiel gesiegt werden, um die derzeitige Position zum Klassenerhalt gewährleisten zu können. Nun geht es für den VfB Stuttgart in Richtung Ostwestfalen, wo das Schicksal in Person des SC Paderborn bereits lauert. Eine schwere Aufgabe, die nun von den Schwaben unbedingt siegreich bewältigen werden muss.

Nach 33 Bundesliga Begegnungen mit 8 Siegen, 9 Unentschieden und 16 Niederlagen besteht noch immer ein Quäntchen Hoffnung. Zumindest hat man es in der eigenen Hand, da zeitgleich Hannover und Freiburg gegenseitig die Zähler wegschnappen. Bei einem Sieg in Paderborn war der Klassenerhalt gesichert. In der Auswärtstabelle liegt der VfB mit 3 Siegen, 5 Unentschieden und 8 Niederlagen auf Platz 11. Vielleicht geht da sogar was. Zumal Paderborn das heimschwächste Team der Bundesliga ist. Rausch, Kiesewetter, Leibold, Gruezo und Kirschbaum fallen in Paderborn verletzt aus.

Paderborn Formcheck

16/05/15 Bundesliga Schalke 04 – Paderborn N – 1:0
10/05/15 Bundesliga Paderborn – Wolfsburg N – 1:3
02/05/15 Bundesliga Freiburg – Paderborn S – 1:2
26/04/15 Bundesliga Paderborn – Bremen U – 2:2
18/04/15 Bundesliga Dortmund – Paderborn N – 3:0

Paderborn: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

VfB Formcheck

16/05/15 Bundesliga Stuttgart – Hamburg S – 2:1
09/05/15 Bundesliga Stuttgart – Mainz 05 S – 2:0
02/05/15 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart N – 3:2
25/04/15 Bundesliga Stuttgart – Freiburg U – 2:2
18/04/15 Bundesliga Augsburg – Stuttgart N – 2:1

VfB: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 18. Mai 2015)

Statistik: Head to Head

31.08.2002 DFB- Pokal SC Paderborn 07 – VfB Stuttgart 1:4 (0:0)

0 Siege Paderborn – 0 Unentschieden – 1 Sieg VfB

Wett-Quoten Paderborn vs VfB

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Paderborn: 3.40

Unentschieden: 3.80

Sieg VfB: 2.05

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Paderborn: 3.30

Unentschieden: 3.80

Sieg VfB: 2.05

(Stand: 21. Mai 2015)

Fussball Wett Tipp | Bundesliga Prognose

Hier steht mit dieser Begegnung ein weiterer Abstiegskrimi auf dem Programm. Für Gastgeber Paderborn die letzte Chance mit einem Sieg vielleicht den Relegationsplatz doch noch zu erreichen. Aber auch die Stuttgarter sind stark motiviert nach dem Sieg über Hamburg und wettern wieder Morgenluft. Hier ist eine spannungsgeladene Partie zu erwarten, der es an Dramatik nicht fehlen wird. Während Stuttgart es mit einem Sieg selbst in der Hand hat, kann sich der SCP nur noch in die Relegation retten. Beide Mannschaften werden sich auf Augenhöhe begegnen. Leichte Vorteile sehen wir auf Seiten der Stuttgarter. In diesem Abstiegskrimi kann jedoch alles passieren. Wir gehen von mindestens einem Treffer auf beiden Seiten aus. Am Ende wird sich wohl der VfB mit einem Sieg den Klassenerhalt sichern.

Fussis Wett Tipp: Treffen beide Teams? Ja

Wettquote bei Tipico: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Fussi24 auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

6.) Allerdings steht Ihnen der Bonus erst zur Verfügung, wenn Sie den Einzahlungsbetrag mindestens 1-mal in Sportwetten umgesetzt haben.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden erhalten beim Wettanbieter Tipico einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung, wenn Sie sich über einen Link/Banner von fussi24.info auf Tipico anmelden.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag plus Bonus 3 Mal in Wetten zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+


Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Schlagwörter: , ,