Prognose Hannover – Paderborn Tipp & Quote 2015

12. Februar 2015

Holt Hannover den ersten Sieg nach der Winterpause?

Fussball Bundesliga Tipps

Prognose Hannover Paderborn Bundesliga

Zum Abschluss des 21. Bundesliga Spieltages empfängt Hannover am Sonntag, den 15. Februar in der heimischen HDI-Arena den Erstliga-Aufsteiger Paderborn. Am letzten Wochenende mussten die 96er zum Nordderby nach Hamburg und viel ärgerlicher hätte dieses Match für Hannover nicht verlaufen können. Über die gesamte Spielzeit waren die Gäste eindeutig besser und kassierten zwei unglückliche Tore. Erst ein Eigentor von Marcelo, ehe Jansen ebenfalls unter Mitwirkung des Pechvogels zum 2:0 traf. Sobiech ließ es in den Maschen des HSV zwar nochmal klingeln, doch am Ende blieb es bei der unverdienten Pleite. Paderborn hingegen konnte keines der ersten drei Rückrundenspiele mit einem Sieg beenden und die Partie am vergangenen Bundesligawochenende gegen in Köln lief torlos über die Bühne. Mit den einen erzielten Punkt aus den drei Rückrundenspielen hat sich die Situation für den SCP im Kampf gegen den Abstieg weiter verschlechtert.

Teamcheck Hannover

Der Start in die Rückrunde verlief für Hannover alles andere als glücklich, denn von den drei bisherigen Spielbegegnungen holte die Korkut-Elf nur ein Unentschieden und kassierte schonzwei Niederlagen. In beiden Begegnungen hatte man aber auch Pech gehabt. Ungewollt verursachten die Niedersachsen bei ihrem Auswärtsauftritt beim FC Schalke für deren Glücksgefühle und auch in Hamburg konnte der Gastgeber mit mehr als nur glücklichem Duselgefühl seinen Sieg feiern. Diese Ergebnisse haben sich die Niedersachsen auf Grund der schlechten Chancenverwertung selbst zuzuschreiben, denn mit der notwendigen Konsequenz und dem Nachdruck wäre ein anderes Ergebnis möglich gewesen. Nun werden die Niedersachsen im anstehenden Heimspiel am späteren Sonntagnachmittag gegen Erstaufsteiger Paderborn kräftig nachlegen müssen, um die drei Punkte in heimischen Gefilden zu sichern.

In der Bundesligatabelle liegen die 96er nach 20 Bundesliga Spielen auf dem 10. Platz mit 25 Punkten. Mit zwischenzeitig 7 Siegen, 4 Unentschieden und 9 verlorenen Spielen weist die Tendenz nach unten, doch nach den präsentierten Leistungen sollte ein Sieg gegen Paderborn real erscheinen. In der Heimtabelle rangiert 96 nach 9 Begegnungen auf dem 9. Platz und wird alles daran setzen einen Heimsieg präsentieren zu können. Mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlage hat das Team bisher in der Heimtabelle 16 Punkte erzielt. Jimmy Briand hat Bauchbeschwerden und wann er wieder zurückkehrt, ist nicht bekannt. Edgar Prib ist nach seiner Oberschenkelverletzung wieder im Training.

Teamcheck Paderborn

Mit dem Start in die Rückrunde hat sich die Situation des Erstaufsteiger nochmals verschlechtert, denn aus den 3 Spielen in der Rückrunde sind zwei Niederlagen und nur ein torloses Unentschieden gegen Köln im Kampf gegen den Abstieg einfach zu wenig. Damit ist der Rückrundenstart gänzlich nach hinten losgegangen und es wird in den anstehenden Spielbegegnungen auch nicht einfacher für die Mannschaft. Als Gast bei den 96er wird es schwierig, denn die Heimstärke der Niedersachsen ist kein Geheimnis. Der Aufsteiger tritt seit einigen Spielen auf der Stelle und scheint nebenbei das Tore schießen verlernt zu haben. Wo bleibt die gezeigte Spielfreude, Kampfgeist und der Überraschungsmoment, den uns die Mannschaft einstmals bescherte? Treffer wie die von Stoppelkamp fehlen seit einigen Partien und wenigsten Torwart Kruse gibt einen Lichtblick in dieser schweren Zeit und bleibt der Mannschaft nach Vertragsverlängerung erhalten.

Nach 20 Bundesliga Begegnungen marschiert die Mannschaft stetig in Richtung Tabellenkeller und hat nach den letzten Niederlagen weitere Plätze in der Bundesligatabelle eingebüßt. Mit 20 Punkten in der Tabelle liegt der SCP auf dem 15. Rang und blickt auf 4 Siege, 8 Unentschieden und 8 Niederlagen zurück. So langsam sollten sich die Paderborner ein Herz fassen und den Karren aus dem Dreck ziehen. Im anstehenden Auswärtsspiel wird der SCP wohl kaum mit einer Überraschung aufwarten und sollte es zu einem unerwarteten Knaller kommen, umso schöner.

Die derzeitige Auswärtsspielbilanz kann nicht zufrieden stellend sein. Mit 1 Sieg, 4 erzielten Unentschieden und 5 Niederlagen rangiert die Mannschaft mit 7 Punkten auf dem 18. Platz in der Auswärtstabelle. Die kaum lösbare Aufgabe in Hannover fordert alles vom Team und man darf wirklich gespannt sein, in welcher Form man sich präsentiert. Wie bereits festgestellt hat sich die Situation der verletzten Spieler aus dem Monat Januar nicht entschärft und Daniel Luck mit der Achillessehnenverletzung, Thomas Bertels Fußverletzung und Marvin Duksch mit seinem gebrochenen Fuß fallen weiterhin aus. Ziegler fällt krankheitsbedingt ebenfalls aus und Vrancic erlitt eine Muskelverletzung am 09.02.2015. Erwartete Rückkehr derzeit unbekannt.

Hannover Formcheck

07/02/15 Bundesliga Hamburg – HannoverN – 2:1
03/02/15 Bundesliga Hannover – Mainz 05 U – 1:1
31/01/15 Bundesliga Schalke 04 – Hannover N – 1:0
24/01/15 Testspiele Hannover – Bremen N – 2:3
20/01/15 Testspiele Hannover – Aarau S – 3:1

Hannover: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Paderborn Formcheck

07/02/15 Bundesliga Köln – Paderborn U – 0:0
04/02/15 Bundesliga Paderborn – Hamburg N – 0:3
31/01/15 Bundesliga Mainz 05 – Paderborn N – 5:0
24/01/15 Testspiele Paderborn – St. Pauli N – 0:2
20/01/15 Testspiele Paderborn – Darmstadt U – 1:1

Paderborn: 0 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 11. Februar 2015)

Statistik: Head to Head

Beide Teams sind noch nicht aufeinadergetroffen. Somit liegt kein Direktvergleich zwischen 96 gegen den SCP vor.

0 Siege Hannover – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Paderborn

Wett-Quoten Hannover vs Paderborn

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hannover: 1.83

Unentschieden: 3.60

Sieg Paderborn: 4.20

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hannover: 1.85

Unentschieden: 3.60

Sieg Paderborn: 4.30

(Stand: 11. Februar 2015)

Fussball Wett Tipp | Bundesliga Prognose

Für Paderborn sieht das nach der bisherigen Auswärtsbilanz alles andere als zuversichtlich aus und so ist von einem Heimsieg der Niedersachsen auszugehen. Auch wenn Hannover nach der Winterpause noch nicht zu überzeugen wusste, zeigte man bei den Pleiten auf Schalke und in Hamburg keine schlechte Leistung. Die Zeit für drei Pünktchen für die Hannoveraner ist daher reif. Die 96 werden sich souverän gegen den Erstliga-Aufsteiger durch setzen und die Zähler in der HDI-Arena behalten.

Fussis Wett Tipp: Sieg Hannover

Wettquote bei Tipico: 1.85

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Fussi24 auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

6.) Allerdings steht Ihnen der Bonus erst zur Verfügung, wenn Sie den Einzahlungsbetrag mindestens 1-mal in Sportwetten umgesetzt haben.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden erhalten beim Wettanbieter Tipico einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung, wenn Sie sich über einen Link/Banner von fussi24.info auf Tipico anmelden.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag plus Bonus 3 Mal in Wetten zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Schlagwörter: , ,